BSZ - Aktiver Anlegerschutz seit 1998

 

 


Expertenhilfe für Kapitalanleger
www.rechts-asse.de

 
BSZ® Interessengemeinschaften
In vielen Rechtsfällen ist nicht nur ein einzelner Anleger betroffen, sondern Hunderte oder gar Tausende. Oft ist es nicht leicht, die zur Beweisführung notwendigen Informationen zu beschaffen.
Hier gilt es, die Interessen der Anleger in Interessengemeinschaften zu bündeln, denn von einem effektiven Informationsaustausch profitieren alle.
 
BSZ® Aktionsbündnisse
Sind Sie als Nachbar von einem Großprojekt wie z. B. Windpark, Hochspannungstrasse oder Straßenneubau etc. betroffen und möchten Ihre Rechte wahren? Sie sind ein Opfer einer staatlichen Maßnahme und verlangen Ihren daraus entstandenen Schaden ersetzt?

Für eine effektive Öffentlichkeitsarbeit ist eine Bündelung der Interessen nötig. Eine wirksame Durchsetzung der Ansprüche bedarf der Unterstützung durch kompetente Rechtsanwälte. Diese Aufgaben haben die Aktionsbündnisse im BSZ.
 
Fachanwälte
Sie sind auf der Suche nach einem Spezialisten für Ihre Rechtsangelegenheit? Dann sind Sie hier genau richtig. Mit unserer kostenlosen Anwaltssuche finden Sie den richtigen Rechtsbeistand in Ihrer Region. Die Fachanwälte verfügen über langjährige Erfahrung auf allen juristischen Fachgebieten und haben ihre Fähigkeiten durch eine Vielzahl von erfolgreich durchgesetzten Urteilen unter Beweis gestellt.
 
27.07.2017
Anlageberater zahlt nach Verurteilung Schadensersatz in Höhe von € 8.810,42. weiter
 
27.07.2017
Gewinnbenachrichtigungen versprechen Internetnutzern Gratisgewinne. Die Nutzer erhalten jedoch nichts. Das Parlament hat daher die Vorschrift des § 661a BGB geschaffen, mit denen die Ansprüche aus den Gewinnmitteilungen nunmehr rechtlich verfolgt werden ... weiter
27.07.2017
Die Verfolgung von Rechtsansprüchen kann mit Schwierigkeiten und Risiken verbunden sein - sowohl in finanzieller, als auch in zeitlicher Hinsicht, denn ein Prozess kann mitunter Jahre dauern. weiter
 
27.07.2017
„Totalschaden: Was deutsche Autobauer jetzt blechen müssen“, so lautete der Titel des „plusminus“ Fernsehbeitrags der am Mittwoch, 26.07.17 | 21:45 Uhr gesendet wurde.  weiter
26.07.2017
Die Autoindustrie insgesamt sollte aufhören, Politik und öffentlicher Meinung zuliebe so zu tun, als ob Dieselmotoren Parfüm aus dem Auspuff sprühen könnten. weiter
 
26.07.2017
Dein VW steht still, wenn der Staat es will: Wer seinen Diesel nicht mit fragwürdiger Technik nachrüsten lässt, der wird stillgelegt. Wer aber nachrüstet, riskiert den Motor. Es ist ein enteignungsgleicher Vorgang, der Autokäufer ... weiter
 
 
sie suchen etwas,
hier wird ihnen geholfen




 

In unserer Rubrik BSZ®-Toplisten finden Sie auf besondere Rechtsgebiete spezialisierte Anwälte.

 

Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Fachanwälte sowie anderer Betroffener und schließen sich einer BSZ® Interessengemeinschaften an.


 
Sind Sie Anwalt? Dann tragen Sie sich in unsere Anwaltssuche ein. 

Ist Ihre Kanzlei außerdem auf besondere Fachgebiete spezialisiert?
Dann ist für Sie eine Registrierung in unserer Rubrik BSZ® Toplisten oder bei den BSZ® Info-Videos genau das richtige.